Innovative Geschäftsmodelle

Ideen konkretisieren, Modelle entwickeln, Risiken erkennen, Innovationen anstoßen.

Agile Methoden und Praxis-Konzepten: Schnellen und systematischen Überblick erlangen, geschäftskritische Risiken erkennen, gezielte Veränderung anstoßen, Innovationen identifizieren und entwickeln, auf Kundengruppen konzentrieren, schnell am Markt sein und mit realen Kunden testen.

Das BMC, das „Business Model Canvas“ (dt.: Leinwand) ist eine von Alexander Osterwalder entwickelte Methode zur Strukturierung einer Geschäftsidee. Hierbei werden die für ein Geschäftsmodell relevanten Faktoren erfasst und auf der Leinwand dargestellt.

Auf einer Seite verschafft das Modell einen Überblick über die zentralen Bereiche

  • Angebot: Was das Produkt / die Dienstleistung bietet
  • Marktseite: Kunden und der Zugang zu ihnen
  • Gewinn-Verlust-Rechnung: Kostenstruktur und Einnahmequellen
  • Infrastruktur: notwendige Aktivitäten, Ressourcen und Partner

Diese Faktoren gemeinsam spiegeln den Kern dessen, was aktuell mit dem Begriff „Geschäftsmodell“ bezeichnet wird.

Unternehmens-Beratung

In der Unternehmens-Beratung unterstütze ich Sie, Ihre Geschäftsideen zu konkretisieren. Mit dem BMC als Vorlage und der „Lean-Startup-Methode“ (E. Ries) entwickeln wir gemeinsam Ihr Geschäftsmodell und stellen es auf zukunftsweisende Beine.

Dabei bauen wir Ihr Angebot/Produkt konsequent aus der Kundenperspektive heraus auf und gestalten die dafür erforderlichen Geschäftsprozesse bzw. bündeln die notwendigen Ressourcen und Kompetenzen. Dadurch stellen wir die Entwicklung des Unternehmens mit hoher Kundenperspektive sicher.

Ihr Nutzen

Die agilen Methoden und Praxis-Konzepte ermöglichen:

  • Bestehende Geschäftsmodelle schnell und systematisch zu überblicken
  • Geschäftskritische Risiken (Produkt-, Kunden-, Marktrisiko) klar zu erkennen und gezielt zu verändern
  • Innovationen systematisch zu identifizieren und zu entwickeln
  • Sich auf spezifische Kundengruppen zu konzentrieren
  • Schnell auf den Markt zu kommen
  • Mit realen Kunden zu testen

 

Einsetzbar vom Startup bis zum gefestigten Unternehmen

Die Unternehmens-Beratung ist für Startups, junge und bestehende KMU, GeschäftsführerInnen, Selbständige und FreiberuflerInnen geeignet. Je nach Bedarf als situative Unterstützung bei konkreten Fragestellungen oder als Prozessbegleitung für die Entwicklung eines wettbewerbsfähigen Geschäftsmodells.

 

Beratungsförderprogramm der BAFA nutzen

Ich bin im Beratungsförderprogramm der BAFA  - Förderung unternehmerischen Know-hows - gelistet. Dies ermöglicht eine Übernahme des Beratungshonorars von 50 % bis zu 90 %.

Das „Business Model Canvas“ nutze ich als Vorlage zur Dokumentation des Beratungsprozesses.

Nähere Informationen finden Sie auch direkt auf www.beratungsfoerderung.info sowie auf der Website des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) Unternehmensberatung – Förderung unternehmerischen Know-hows


Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Kennenlerntermin

Termin vereinbaren