Vom Konflikt zur Kooperation

Professioneller Umgang mit Konflikten: Basis zur Kooperation in Teams

Der professionelle Umgang mit Konflikten im Arbeitsalltag erleichtert die Zusammenarbeit, bringt Zeit und Energie und spart somit Kosten.

Auseinandersetzungen und Konflikte gehören zum menschlichen Zusammenleben und Zusammen-arbeiten dazu und sind ganz natürlich. In jedem Team tauchen Konflikte auf.

Die Hauptregel dabei ist, sie zeitnah anzusprechen. Frühes Ansprechen verhindert, dass aus einer kleinen Störung ein großer Konflikt wird.

Ich arbeite mit Einzelpersonen oder Gruppen, die miteinander einen Konflikt haben, egal ob groß oder klein.

In dieser Arbeit leite ich den Konfliktklärungs-Prozess, vermittle den Parteien Kompetenzen zur Konfliktbewältigung und respektvollem Umgang miteinander. Und ich unterstütze die einzelnen Personen individuell.

Prozessphasen

Ich steure die Gespräche und den Klärungsprozess, der in verschiedenen Phasen verläuft:

Klären und sondieren
Ich sondiere die Bereitschaft zur Klärung und beziehen dabei Interessen, Motive und Hintergründe beteiligter Personen ein.

Diagnostizieren
Hier bilden Konfliktarten, Konfliktdynamiken und Sichtweisen der Beteiligten die einzelnen Teile
der Konfliktdiagnose.

Offenes Kommunizieren und respektvoller Umgang
Vermittlung von Regeln für „offenes Kommunizieren“ und „respektvollem Umgang“. Gesprächs- und Prozesssteuerung werden als wirksame Methoden eingesetzt.

Lösungsorientiertes und strategisches Vorgehen
Wie bearbeiten latente oder tabuisierte Konflikte. Widerstand versuche ich konstruktiv zu nutzen. Im Klima von respektvollem Umgang und lösungsorientierter Kommunikation entwickeln die Parteien gemeinsam tragfähige Lösungen.

 

Mit Konfliktklärung wird immer auch die Basis zur Kooperation zwischen den Mitarbeitern und in Teams gelegt.


Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Kennenlerntermin

Termin vereinbaren